Deaktivieren oder Aktivieren des Touchpads auf einem Dell Notebook

Summary: Gegebenenfalls möchten Sie das Touchpad deaktivieren, wenn Sie die interne Tastatur Ihres Notebooks verwenden. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das Touchpad aktivieren oderSee more

Article Content


Symptoms


Es kann vorkommen, dass Sie das Touchpad deaktivieren möchten, sodass es bei der Verwendung der internen Tastatur Ihres Notebooks nicht zu einer Eingabe kommt.

Dieser Artikel enthält Informationen zu folgenden Themen: Ändern der Einstellungen, die verhindern, dass der Cursor sich während der Eingabe sprunghaft bewegt, und zum Aktivieren oder Deaktivieren des Touchpads. Dazu gehört auch ein Mittel, das Touchpad ohne eine externe Maus oder einen Touchscreen mit der Tastatur zu aktivieren.


Resolution

Klicken Sie für weitere Anweisungen auf den ausklappbaren Abschnitt, der dem auf Ihrem Computer installierten Betriebssystem entspricht.

Zurück
SLN114937_de__1icon Hinweise:
  • Dell rät davon ab, das Touchpad zu deaktivieren, es sei denn, Sie haben eine externe USB-, Wireless-USB- oder Bluetooth-Maus installiert oder Ihr Computer verfügt über einen Touchscreen.
  • Es gibt Einstellungen, die verhindern, dass der Cursor während der Eingabe herumspringt. Wenn dies Ihr Problem ist, finden Sie weitere Informationen im Dell Wissensdatenbank-Artikel Cursor Moves Around Erratically While Typing on the Notebook Keyboard (Cursor bewegt sich unregelmäßig während der Eingabe auf der Laptop-Tastatur).
  1. Geben Sie im Suchfeld auf der oberen rechten Seite des Fensters Touchpad ein.
  2. Berühren oder klicken Sie auf Mouse & touchpad settings (Einstellungen für Maus und Touchpad) (Systemeinstellungen).
  3. Suchen Sie nach einem Touchpad-Ein/Aus-Umschalter.
    • Wenn ein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Berühren Sie den Touchpad-Ein/Aus-Umschalter oder klicken Sie darauf, um das Touchpad ein- oder auszuschalten.
    • Wenn kein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Berühren oder klicken Sie auf Zusätzliche Maus-Optionen am unteren Rand des Bildschirms.
      2. Berühren Sie die Registerkarte Dell Touchpad oder klicken Sie darauf.
        SLN114937_de__1icon Hinweise:

        Wenn die Registerkarte "Dell Touchpad" nicht aufgeführt ist, bedeutet das eines von zwei Dingen:

        1. Das Hilfsprogramm ist nicht installiert. In diesem Fall finden Sie im Artikel der Dell Knowledge Base Drivers and Downloads FAQs (Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads) weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern. Das Dell Touchpad Treiber-/Dienstprogramm ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt.
          • Wenn keine Touchpad-Treiber aufgeführt werden, sind keine Dell Treiber für das Touchpad verfügbar.
          • Je nach Hersteller und Treiber Ihres Touchpad steht Ihnen die Möglichkeit zum Deaktivieren oder Aktivieren des Touchpads zur Verfügung oder nicht.
        2. Ihr Computer verfügt über ein Präzisionstouchpad. Um festzustellen, ob dies auf Ihren Computer zutrifft, lesen Sie den folgende Artikel der Dell Wissensdatenbank: Anleitung zur Verwendung der Präzisionstouchpad-Funktionen unter Windows 8 (8.1) und 10.
      3. Tippen oder klicken Sie auf das Bild des Touchpads.
      4. Berühren Sie den Touchpad-Ein/Aus-Umschalter oder klicken Sie darauf, um das Touchpad ein- oder auszuschalten.
      5. Tippen oder klicken Sie auf Speichern.
SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn alle genannten Schritte ausgeführt wurden und das Touchpad immer noch nicht richtig funktioniert, finden Sie Informationen dazu in der Touchpad-Diagnose im Abschnitt unten.
Zurück
  1. Drücken Sie die Windows-Taste (SLN114937_de__4iC_Windows_Key_BD_v4).
  2. Geben Sie im Suchfeld auf der oberen rechten Seite des Fensters Touchpad ein.
  3. Markieren Sie mithilfe der Nach-oben- oder Nach-unten-Pfeile Maus- und Touchpad-Einstellungen (Systemeinstellungen) und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Suchen Sie nach einem Touchpad-Ein/Aus-Umschalter.
    • Wenn ein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis der Touchpad-Ein/Aus-Umschalter markiert ist (sollte von einem Kästchen umgeben sein) und drücken Sie die Leertaste, um das Touchpad zu aktivieren.
    • Wenn kein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis Weitere Maus-Optionen markiert ist und drücken Sie die Leertaste (ein Bild von einem Touchpad sollte angezeigt werden).
        SLN114937_de__1icon Hinweise:
        • Wenn die markierte Registerkarte nicht die Registerkarte Dell Touchpad ist, führen Sie folgende Schritte aus:
          1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis eine der Registerkarten oben aktiv ist (sollte von einem Kästchen umgeben sein).
          2. Machen Sie über die Nach-links- oder Nach-rechts-Tasten „Dell Touchpad" zur aktiven Registerkarte (ein Bild von einem Touchpad sollte angezeigt werden).
        • Wenn die Registerkarte "Dell Touchpad" nicht aufgeführt ist, bedeutet das eines von zwei Dingen:
          • Das Dienstprogramm, das das Touchpad aktiviert oder deaktiviert, ist nicht installiert und das Touchpad kann ohne eine externe Maus nicht aktiviert werden. In diesem Fall sollten Sie eine externe Maus nutzen. Weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads. Das Dell Touchpad Treiber-/Dienstprogramm ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt.
          • Dass Ihr Computer über ein Präzisionstouchpad verfügt. Um festzustellen, ob dies auf Ihren Computer zutrifft, lesen Sie den folgende Artikel der Dell Wissensdatenbank: Anleitung zur Verwendung der Präzisionstouchpad-Funktionen unter Windows 8 (8.1) und 10.
      2. Drücken Sie einmal die Tab-Taste und drücken Sie die Leertaste.
      3. Drücken Sie einmal die Tab-Taste (das Minimieren-Symbol sollte von einem Kästchen umgeben sein).
        SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn Sie Ihre Position in den folgenden Schritten verlieren, beginnen Sie erneut, indem Sie die Tab-Taste drücken, bis das Minimieren-Symbol vom Umriss eines Kästchens umgeben ist.
      4. Drücken Sie zweimal die Pfeil-nach-unten-Taste (die Schaltfläche Standard sollte von einem Kästchen umgeben sein).
      5. Drücken Sie die Leertaste (der Touchpad-Ein/Aus-Umschalter sollte aufleuchten).
      6. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-unten-Taste.
      7. Drücken Sie zweimal die Pfeil-nach-rechts-Taste.
      8. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-oben-Taste.
      9. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-links-Taste.
      10. Drücken Sie die Leertaste (die Schaltfläche Speichern sollte von blau zu schwarz wechseln und das Touchpad sollte nun aktiv sein).
SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn alle genannten Schritte ausgeführt wurden und das Touchpad immer noch nicht richtig funktioniert, finden Sie Informationen dazu in der Touchpad-Diagnose im Abschnitt unten.
Zurück
  1. Halten Sie die Windows-Taste (SLN114937_de__4iC_Windows_Key_BD_v4) gedrückt und drücken Sie dann die Taste q.
  2. Geben Sie im Suchfeld auf der oberen rechten Seite des Fensters Touchpad ein.
  3. Markieren Sie mithilfe der Nach-oben- oder Nach-unten-Pfeile Maus- und Touchpad-Einstellungen und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Suchen Sie nach einem Touchpad-Ein/Aus-Umschalter.
    • Wenn ein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis der Touchpad-Ein/Aus-Umschalter markiert ist (sollte von einem Kästchen umgeben sein) und drücken Sie die Leertaste, um das Touchpad zu aktivieren.
    • Wenn kein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis Weitere Maus-Optionen markiert ist und drücken Sie die Leertaste (ein Bild von einem Touchpad sollte angezeigt werden).
        SLN114937_de__1icon Hinweise:
        • Wenn die markierte Registerkarte nicht die Registerkarte Dell Touchpad ist, führen Sie folgende Schritte aus:
          1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis eine der Registerkarten oben aktiv ist (sollte von einem Kästchen umgeben sein).
          2. Machen Sie über die Nach-links- oder Nach-rechts-Tasten den Dell Touchpad zur aktiven Registerkarte (ein Bild von einem Touchpad sollte angezeigt werden).
        • Wenn die Registerkarte "Dell Touchpad" nicht aufgeführt ist, bedeutet das eines von zwei Dingen:
          • Das Dienstprogramm, das das Touchpad aktiviert oder deaktiviert, ist nicht installiert und das Touchpad kann ohne eine externe Maus nicht aktiviert werden. In diesem Fall sollten Sie eine externe Maus nutzen. Weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads. Das Dell Touchpad Treiber-/Dienstprogramm ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt.
          • Dass Ihr Computer über ein Präzisionstouchpad verfügt. Um festzustellen, ob dies auf Ihren Computer zutrifft, lesen Sie den folgende Artikel der Dell Wissensdatenbank: Anleitung zur Verwendung der Präzisionstouchpad-Funktionen unter Windows 8 (8.1) und 10.
      2. Drücken Sie einmal die Tab-Taste und drücken Sie die Leertaste.
      3. Drücken Sie einmal die Tab-Taste (das Minimieren-Symbol sollte von einem Kästchen umgeben sein).
        SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn Sie Ihre Position in den folgenden Schritten verlieren, beginnen Sie erneut, indem Sie die Tab-Taste drücken, bis das Minimieren-Symbol von einem Kästchen umgeben ist.
      4. Drücken Sie zweimal die Pfeil-nach-unten-Taste (die Schaltfläche Standard sollte von einem Kästchen umgeben sein).
      5. Drücken Sie die Leertaste (der Touchpad-Ein/Aus-Umschalter sollte aufleuchten).
      6. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-unten-Taste.
      7. Drücken Sie zweimal die Pfeil-nach-rechts-Taste.
      8. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-oben-Taste.
      9. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-links-Taste.
      10. Drücken Sie die Leertaste (die Schaltfläche „Speichern" sollte von blau zu schwarz wechseln und das Touchpad sollte nun aktiv sein).
SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn alle genannten Schritte ausgeführt wurden und das Touchpad immer noch nicht richtig funktioniert, finden Sie Informationen dazu in der Touchpad-Diagnose im Abschnitt unten.
Zurück
SLN114937_de__1icon Hinweise:
  • Dell rät davon ab, das Touchpad zu deaktivieren, es sei denn, Sie haben eine externe USB-, Wireless-USB- oder Bluetooth-Maus installiert oder Ihr Computer verfügt über einen Touchscreen.
  • Es gibt Einstellungen, die verhindern, dass der Cursor während der Eingabe herumspringt. Wenn dies Ihr Problem ist, finden Sie weitere Informationen im Dell Wissensdatenbank-Artikel Cursor Moves Around Erratically While Typing on the Notebook Keyboard (Cursor bewegt sich unregelmäßig während der Eingabe auf der Laptop-Tastatur).
  1. Halten Sie die Windows-Taste (SLN114937_de__4iC_Windows_Key_BD_v4) gedrückt und drücken Sie dann die Taste q.
  2. Geben Sie im Suchfeld auf der oberen rechten Seite des Fensters Touchpad ein.
  3. Berühren Sie die Einstellungen für Maus und Touchpad oder klicken Sie darauf.
  4. Suchen Sie nach einem Touchpad-Ein/Aus-Umschalter.
    • Wenn ein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Berühren Sie den Touchpad-Ein/Aus-Umschalter oder klicken Sie darauf, um das Touchpad ein- oder auszuschalten.
    • Wenn kein Touchpad-Ein/Aus-Umschalter vorhanden ist:
      1. Berühren oder klicken Sie auf Zusätzliche Maus-Optionen am unteren Rand des Bildschirms.
      2. Berühren Sie die Registerkarte Dell Touchpad oder klicken Sie darauf.
        SLN114937_de__1icon Hinweise:

        Wenn die Registerkarte "Dell Touchpad" nicht aufgeführt ist, bedeutet das eines von zwei Dingen:

        1. Das Hilfsprogramm ist nicht installiert. In diesem Fall finden Sie im Artikel der Dell Knowledge Base Drivers and Downloads FAQs (Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads) weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern. Das Dell Touchpad Treiber-/Dienstprogramm ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt.
          • Wenn keine Touchpad-Treiber aufgeführt werden, sind keine Dell Treiber für das Touchpad verfügbar.
          • Je nach Hersteller und Treiber Ihres Touchpad steht Ihnen die Möglichkeit zum Deaktivieren oder Aktivieren des Touchpads zur Verfügung oder nicht.
        2. Ihr Computer verfügt über ein Präzisionstouchpad. Um festzustellen, ob Ihr Computer über ein Präzisionstouchpad verfügt, lesen Sie den folgende Artikel der Dell Wissensdatenbank: Anleitung zur Verwendung der Präzisionstouchpad-Funktionen unter Windows 8 (8.1) und 10.
      3. Tippen oder klicken Sie auf das Bild des Touchpads.
      4. Berühren Sie den Touchpad-Ein/Aus-Umschalter oder klicken Sie darauf, um das Touchpad ein- oder auszuschalten.
      5. Tippen oder klicken Sie auf Speichern.
SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn alle genannten Schritte ausgeführt wurden und das Touchpad immer noch nicht richtig funktioniert, finden Sie Informationen dazu in der Touchpad-Diagnose im Abschnitt unten.
Zurück
  1. Drücken Sie die Windows-Taste (SLN114937_de__4iC_Windows_Key_BD_v4).
  2. Geben Sie im Feld Suchen Dell Touchpad ein.
    SLN114937_de__1icon Hinweis:: Wenn die Registerkarte „Dell Touchpad" nicht aufgeführt ist, bedeutet das eines von zwei Dingen:
    • Das Dienstprogramm, das das Touchpad aktiviert oder deaktiviert, ist nicht installiert und das Touchpad kann ohne eine externe Maus nicht aktiviert werden. In diesem Fall finden Sie weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern in folgendem Artikel der Dell Wissensdatenbank: Drivers and Downloads FAQs (Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads, der Treiber/das Dienstprogramm des Dell Touchpads ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt).
    • Ihr Computer verwendet ein anderes Dienstprogramm, um das Touchpad zu steuern. So prüfen Sie, ob Ihr Computer ein anderes Touchpad-Dienstprogramm verwendet:
      1. Drücken Sie die Windows-Taste (SLN114937_de__4iC_Windows_Key_BD_v4).
      2. Geben Sie im Suchfeld main.cpl ein.
      3. Markieren Sie mithilfe der Nach-oben- oder Nach-unten-Pfeile main.cpl und drücken Sie die Eingabetaste.
      4. Suchen Sie die Registerkarte Dell Touchpad.
        • Wenn die markierte Registerkarte nicht die Registerkarte Dell Touchpad ist, führen Sie folgende Schritte aus:
          1. Drücken Sie die Tab-Taste, bis eine der Registerkarten oben aktiv ist (sollte von einem Kästchen umgeben sein).
          2. Machen Sie über die Nach-links- oder Nach-rechts-Tasten den Dell Touchpad zur aktiven Registerkarte (ein Bild von einem Touchpad sollte angezeigt werden).
        • Wenn die Registerkarte „Dell Touchpad" nicht angezeigt wird, wird das Dienstprogramm, das das Touchpad aktiviert bzw. deaktiviert, nicht installiert, und Sie können das Touchpad ohne eine externe Maus nicht aktivieren. In diesem Fall finden Sie weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern in folgendem Artikel der Dell Wissensdatenbank: Drivers and Downloads FAQs (Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads, der Treiber/das Dienstprogramm des Dell Touchpads ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt).
      5. Drücken Sie die Leertaste.
      6. Drücken Sie die Taste d.
      7. Verschieben Sie jede einzelne Option (das Feld ist umrahmt) mithilfe der Tabulatortaste und verwenden Sie den Aufwärts- oder Abwärtspfeil, um die Option zu aktivieren oder zu deaktivieren.
      8. Drücken Sie die Tabulatortaste bis OK hervorgehoben wird, drücken Sie dann die Leertaste.
  3. Markieren Sie mithilfe der Nach-oben- oder Nach-unten-Pfeile Dell Touchpad und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Drücken Sie einmal die Tab-Taste (das Minimieren-Symbol sollte von einem Kästchen umgeben sein).
    SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn Sie Ihre Position in den folgenden Schritten verlieren, beginnen Sie erneut, indem Sie die Tab-Taste drücken, bis das Minimieren-Symbol von einem Kästchen umgeben ist.
  5. Drücken Sie zweimal die Pfeil-nach-unten-Taste (die Schaltfläche Standard sollte von einem Kästchen umgeben sein).
  6. Drücken Sie die Leertaste (der Touchpad-Ein/Aus-Umschalter sollte aufleuchten).
  7. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-unten-Taste.
  8. Drücken Sie zweimal die Pfeil-nach-rechts-Taste.
  9. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-oben-Taste.
  10. Drücken Sie einmal die Pfeil-nach-links-Taste.
  11. Drücken Sie die Leertaste (die Schaltfläche „Speichern" sollte von blau zu schwarz wechseln und das Touchpad sollte nun aktiv sein).
SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn alle genannten Schritte ausgeführt wurden und das Touchpad immer noch nicht richtig funktioniert, finden Sie Informationen dazu in der Touchpad-Diagnose im Abschnitt unten.
Zurück
SLN114937_de__1icon Hinweise:
  • Dell rät davon ab, das Touchpad zu deaktivieren, es sei denn, Sie haben eine externe USB-, Wireless-USB- oder Bluetooth-Maus installiert oder Ihr Computer verfügt über einen Touchscreen.
  • Es gibt Einstellungen, die verhindern, dass der Cursor während der Eingabe herumspringt. Wenn dies Ihr Problem ist, finden Sie weitere Informationen im Dell Wissensdatenbank-Artikel Cursor Moves Around Erratically While Typing on the Notebook Keyboard (Cursor bewegt sich unregelmäßig während der Eingabe auf der Laptop-Tastatur).
  1. Drücken Sie die Windows-Taste (SLN114937_de__4iC_Windows_Key_BD_v4).
  2. Geben Sie im Suchfeld main.cpl ein.
  3. Tippen oder klicken Sie in der Liste der Programme auf main.cpl.
  4. Berühren Sie die Registerkarte Dell Touchpad oder klicken Sie darauf.
    SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn die Registerkarte Dell Touchpad nicht aufgeführt ist, bedeutet dies, dass das Dienstprogramm, das das Touchpad aktiviert und deaktiviert, nicht installiert ist. Weitere Informationen zum Herunterladen von Treibern finden Sie in folgendem Artikel der Dell Wissensdatenbank: Häufig gestellte Fragen zu Treibern und Downloads. Das Dell Touchpad Treiber-/Dienstprogramm ist unter Maus, Tastatur und Eingabegeräte aufgeführt.
  5. Tippen oder klicken Sie auf das Bild des Touchpads.
  6. Berühren Sie den Touchpad-Ein/Aus-Umschalter oder klicken Sie darauf, um das Touchpad ein- oder auszuschalten.
    SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn der Touchpad Ein-/Aus-Schalter nicht angezeigt wird, kann das bedeuten, dass Ihr Computer ein anderes Dienstprogramm verwendet, um das Touchpad zu steuern.

    Führen Sie zum Aktivieren oder Deaktivieren des Touchpads die folgenden Schritte durch:

    1. Tippen oder klicken Sie auf Geräteauswahl.
    2. Wählen Sie Aktivieren oder Deaktivieren des Touchpads.
    3. Berühren oder klicken Sie auf OK.
  7. Tippen oder klicken Sie auf Speichern.
SLN114937_de__1icon Hinweis: Wenn alle genannten Schritte ausgeführt wurden und das Touchpad immer noch nicht richtig funktioniert, finden Sie Informationen dazu in der Touchpad-Diagnose im Abschnitt unten.

Wenn die oben genannten Schritte die Probleme mit dem Touchpad nicht behoben haben, lesen Sie den Artikel der Dell Wissensdatenbank Beheben von Hardware-Problemen mit ePSA oder PSA-Diagnose und Leitfaden zu Fehlercodes.

  • Mit dem Test können Sie feststellen, ob das Touchpad auf Hardware-Ebene unter dem Betriebssystem (OS) erkannt wird. Wenn es erkannt wird, bedeutet dies, dass das Betriebssystem oder die installierte Software verhindert, dass das Touchpad funktioniert. Sie können einen Wiederherstellungspunkt verwenden, um das Betriebssystem auf einen Zeitpunkt, an dem das Touchpad funktioniert hat, zurückzusetzen (unter Windows 10 heißt das „Betriebssystem wiederherstellen"). Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie eventuell Ihr Betriebssystem neu installieren. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel in der Dell Knowledge Base: How to Restore or Reinstall Microsoft Windows on a Dell Computer (Anleitung zum Wiederherstellen oder Neuinstallieren von Microsoft Windows auf einem Dell Computer).
  • Wenn ein Fehler während des Tests gemeldet wird, notieren Sie sich den Fehler und den Validierungscode. Suchen Sie dann auf einem anderen Gerät mit Internetverbindung die Seite SupportAssist Pre-Boot System Performance Check, um das Problem zu senden.

 


SLN114937_de__26image(13480)  Serviceberechtigung abgelaufen? Kein Problem. Klicken Sie hier, geben Sie Ihr Service-Tag ein und sehen Sie sich unsere Angebote an.  

SLN114937_de__1icon Hinweis: Derzeit sind Angebote nur für US-Amerikanische, Kanadische, Deutschland, Britische und Französische PC-Kunden verfügbar. Trifft nicht auf Server und Storage zu.

 

Article Properties


Affected Product

Laptops, G Series, Alienware, Inspiron, Latitude, Vostro, XPS, Retired Models, Inspiron 3452, Inspiron 15 7572, Inspiron 7580, Inspiron 3052, Inspiron 3252, Inspiron 3655, Inspiron 3656, Inspiron 3668, Latitude 7290, Latitude 3390 2-in-1Laptops, G Series, Alienware, Inspiron, Latitude, Vostro, XPS, Retired Models, Inspiron 3452, Inspiron 15 7572, Inspiron 7580, Inspiron 3052, Inspiron 3252, Inspiron 3655, Inspiron 3656, Inspiron 3668, Latitude 7290, Latitude 3390 2-in-1, Latitude 7390 2-in-1, Latitude 7390, Latitude 3490, Latitude 5490, Latitude 5491, Latitude 7490, Latitude 3590, Latitude 5590, Latitude 5591, Vostro 5370, Vostro 14 3468, Vostro 5471, Vostro 15 3568, Vostro 3578, Vostro 15 5568, Vostro 3268See more

Last Published Date

07 Jun 2021

Version

6

Article Type

Solution

Rate This Article


Accurate
Useful
Easy to Understand
Was this article helpful?

0/3000 characters