跳转至主要内容
  • 快速、轻松地下订单
  • 查看订单并跟踪您的发货状态
  • 创建并访问您的产品列表
  • 使用“Company Administration”(公司管理),管理Dell EMC站点、产品和产品级联系人。

Anleitung zum Verwenden der Systemwiederherstellung unter Windows

摘要: Dieser Artikel enthält Informationen zur Systemwiederherstellung in Microsoft Windows. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Wiederherstellungspunkt erstellen und die Systemdateien und -einstellungen in Microsoft Windows wiederherstellen. Hier finden Sie schrittweise Anleitungen zur Wiederherstellung des Computers mithilfe der Systemwiederherstellungsfunktion in Microsoft Windows. ...

本文可能已自动翻译。如果您对其质量有任何反馈,请使用此页面底部的表单告知我们。

文章内容


说明

Die Systemwiederherstellung in Microsoft Windows hilft Ihnen, Wiederherstellungspunkte zu erstellen, wenn Sie eine neue App, einen neuen Treiber oder ein Windows-Update installieren oder manuell einen Wiederherstellungspunkt erstellen. Die Verwendung der Systemwiederherstellung wirkt sich nicht auf Ihre persönlichen Dateien aus, sondern entfernt Apps, Treiber und Aktualisierungen, die nach dem Wiederherstellungspunkt installiert wurden.

Die Systemwiederherstellung erstellt automatisch einmal täglich einen Wiederherstellungspunkt. Sie überwacht kontinuierlich die Systemaktivität und erstellt einen Wiederherstellungspunkt, wenn Aktivitäten wie die Installation von Apps, Treibern oder Windows-Updates durchgeführt werden.

HINWEIS: Die Systemwiederherstellung hat keinen Einfluss auf Ihre Dokumente, Bilder oder andere persönliche Daten. Kürzlich installierte Programme und Treiber werden möglicherweise deinstalliert.

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows 11
  • Windows 10
  • Windows 8 oder 8.1
  • Windows 7

Das Dienstprogramm zur Systemwiederherstellung in Microsoft Windows kann als effektives Tool verwendet werden, um den Computer während der Fehlerbehebung von softwarebezogenen Problemen auf den letzten bekannten Betriebszustand zurückzusetzen.

Anleitung zum Aktivieren einer Systemwiederherstellung unter Windows

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Suchen Sie nach Wiederherstellungspunkt erstellen und öffnen Sie Systemeigenschaften.
  3. Wechseln Sie im Fenster Systemeigenschaften zur Registerkarte Computerschutz.
  4. Wenn der Schutz des Systemlaufwerks (Abbildung 1) eingeschaltet ist, ist die Systemwiederherstellung bereits auf Ihrem Computer aktiviert. Wenn der Schutz des Systemlaufwerks ausgeschaltet ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.


    Abbildung 1: Abschnitt „Systemwiederherstellung“ im Fenster „Systemeigenschaften“. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  5. Klicken Sie auf Konfigurieren.
  6. Wählen Sie Systemschutz einschalten aus.


    Abbildung 2: Schalten Sie den Systemschutz in Windows ein oder aus. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  7. Klicken Sie auf Übernehmen.
  8. Klicken Sie zum Bestätigen auf OK.

Microsoft Windows erstellt automatisch einen Wiederherstellungspunkt nach dem Anwenden eines neuen Windows-Updates oder wenn bestimmte Systemänderungen vorgenommen werden.

WARNUNG: Die Systemwiederherstellung ist keine Datenbackuplösung. Die Systemwiederherstellung sichert keine Anwendungen, Dokumente, Bilder und andere personenbezogene Daten.

Anleitung zum Erstellen eines Systemwiederherstellungs-Prüfpunkts unter Windows

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Suchen Sie nach Wiederherstellungspunkt erstellen und öffnen Sie Systemeigenschaften.
  3. Wechseln Sie im Fenster Systemeigenschaften zur Registerkarte Computerschutz.


    Abbildung 3: Abschnitt „Systemwiederherstellung“ im Fenster „Systemeigenschaften“. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.
  5. Geben Sie einen beschreibenden Namen für den Wiederherstellungspunkt ein. Geben Sie beispielsweise vor der Installation der ABC-Software ein.


    Abbildung 4: Geben Sie eine Beschreibung des Wiederherstellungspunkts ein. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  6. Klicken Sie auf Erstellen.
  7. Klicken Sie auf Schließen.


    Abbildung 5: Bestätigungsmeldung, dass der Wiederherstellungspunkt erfolgreich erstellt wurde. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  8. Klicken Sie auf OK.

Anleitung zur Wiederherstellung des Computers mithilfe der Systemwiederherstellung in Windows

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Suchen Sie nach Wiederherstellungspunkt erstellen und öffnen Sie Systemeigenschaften.
  3. Wechseln Sie im Fenster Systemeigenschaften zur Registerkarte Computerschutz.


    Abbildung 6: Abschnitt „Systemwiederherstellung“ im Fenster „Systemeigenschaften“. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  4. Klicken Sie auf Systemwiederherstellung.
    HINWEIS: Die Option „Systemwiederherstellung“ ist deaktiviert, wenn keine Systemwiederherstellungs-Prüfpunkte auf dem Computer verfügbar sind.
  5. Klicken Sie auf Next.


    Abbildung 7: Stellen Sie die Systemdateien und -einstellungen wieder her. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  6. Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt aus, um die Änderungen rückgängig zu machen und Probleme zu beheben.
    HINWEIS: Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt aus, an dem der Computer ohne Probleme funktionierte.
     


    Abbildung 8: Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus der Liste aus. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  7. Klicken Sie auf Nach betroffenen Programmen suchen, um zu bestätigen, welche Apps und Treiber entfernt werden, da diese nach der Erstellung des Wiederherstellungspunkts hinzugefügt wurden.


    Abbildung 9: Scannen und identifizieren Sie die Liste der Programme und Treiber, die während des Systemwiederherstellungsvorgangs gelöscht und wiederhergestellt werden. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  8. Klicken Sie auf Schließen.
  9. Klicken Sie auf Weiter, um mit der Wiederherstellung der Systemdateien und -einstellungen zu beginnen.


    Abbildung 10: Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus der Liste aus. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

  10. Klicken Sie auf Fertig stellen.
    HINWEIS: Wenn eine oder mehrere Anwendungen oder Treiber betroffen waren, installieren Sie sie nach dem Wiederherstellungsprozess (falls erforderlich) erneut.
     


    Abbildung 11: Bestätigen Sie den Systemwiederherstellungspunkt, um die Änderungen zu übernehmen. Die Abbildung ist in englischer Sprache.

其他信息

Häufig gestellte Fragen

Klicken Sie auf einen Abschnitt, um weitere Informationen zu erhalten.

Auf das Dienstprogramm zur Systemwiederherstellung kann über die Wiederherstellungsumgebung von Windows (WinRE) unter Windows 11, Windows 10, Windows 8.1 oder Windows 8 zugegriffen werden. Der Computer startet automatisch in der Wiederherstellungsumgebung von Windows (WinRE), wenn das Betriebssystem zweimal nacheinander nicht gestartet werden kann.

So starten Sie manuell in der Wiederherstellungsumgebung von Windows (WinRE):

  1. Halten Sie den Betriebsschalter 10 Sekunden lang gedrückt, um den Computer auszuschalten.
  2. Schalten Sie den Computer ein.
  3. Halten Sie auf dem Windows-Startbildschirm den Betriebsschalter 10 Sekunden lang gedrückt, um den Computer auszuschalten.
  4. Schalten Sie den Computer ein.
  5. Halten Sie auf dem Windows-Startbildschirm den Betriebsschalter 10 Sekunden lang gedrückt, um den Computer auszuschalten.
  6. Schalten Sie den Computer ein. Der Computer startet in der Wiederherstellungsumgebung von Windows (WinRE).
  7. Klicken Sie auf Fehler beheben.
  8. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  9. Klicken Sie auf Systemwiederherstellung.
  • Systemaktualisierung: Windows wird neu installiert, und Ihre persönlichen Dateien und Einstellungen bleiben erhalten. Außerdem bleiben die Apps, die mit Ihrem PC geliefert wurden, und die Apps, die Sie vom Windows Store installiert haben, erhalten.
    WARNUNG: Bei einer Systemaktualisierung werden die Apps, die nicht auf dem Computer vorinstalliert waren, gelöscht. Zum Beispiel Apps, die von NutzerInnen von CD-, DVD-, USB- oder heruntergeladenen Dateien installiert werden.
  • System-Reset: Windows wird neu installiert, Ihre Dateien, Einstellungen und Anwendungen werden jedoch gelöscht. Ausgenommen sind Anwendungen, die auf dem Computer vorinstalliert waren.

Empfohlene Artikel

Hier sind einige empfohlene Artikel zu diesem Thema, die für Sie von Interesse sein könnten.

文章属性


受影响的产品

Alienware, Inspiron, Legacy Desktop Models, OptiPlex, Vostro, XPS, G Series, G Series, Alienware, Inspiron, Latitude, Vostro, XPS, Legacy Laptop Models, Fixed Workstations, Mobile Workstations

上次发布日期

07 11月 2023

版本

8

文章类型

How To