Skip to main content
  • Place orders quickly and easily
  • View orders and track your shipping status
  • Enjoy members-only rewards and discounts
  • Create and access a list of your products
  • Manage your Dell EMC sites, products, and product-level contacts using Company Administration.

Herunterfahren, Energiesparmodus, Ruhezustand oder Ändern des Energieschemas unter Windows 10

Summary: Dieser Artikel enthält Informationen darüber, wie Sie den Computer herunterfahren, die Einstellungen für den Energiesparbetrieb ändern, den Ruhezustand, denSee more

This article may have been automatically translated. If you have any feedback regarding its quality, please let us know using the form at the bottom of this page.

Article Content


Symptoms

Cause

Herunterfahren

So schalten Sie Ihren persönlichen Computer vollständig aus:

  1. Wählen Sie Start  SLN297929_en_US__1WinKeyaus und dann Ein/Aus > Herunterfahren.

Zurück zum Anfang


Sleep

Im Energiesparmodus wird nur sehr wenig Strom verbraucht. Ihr PC bleibt zwar eingeschaltet, aber alle Aktionen auf Ihrem PC werden gestoppt, alle geöffneten Dokumente und Anwendungen werden im Arbeitsspeicher abgelegt. Sie können den normalen Betrieb innerhalb weniger Sekunden schnell wieder aufnehmen. Verwenden Sie den Energiesparmodus, wenn Sie sich für eine kurze Zeit von Ihrem PC Weg befinden.

So machen Sie Ihren persönlichen Computer in den Ruhemodus:

  1. Wählen Sie Start  SLN297929_en_US__1WinKeyaus und dann Ein/Aus > Ruhemodus.
ODER:
  1. Wählen Sie StartSLN297929_en_US__1WinKey aus und dann Einstellungen > System > Netzbetrieb und Energiesparen > Zusätzliche Energieeinstellungen.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen durch:
    1. Wenn Sie einen Desktop-PC, ein Tablet oder einen Laptop verwenden, wählen Sie Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll aus. Wählen Sie neben „Beim Drücken des Netzschalters“ die Option Energie sparen und dann Änderungen speichern aus.
    2. Wenn Sie einen Laptop verwenden, wählen Sie Auswählen, was beim Zuklappen des Computers geschehen soll aus. Wählen Sie neben „Beim Zuklappen“ die Option Energie sparen und dann Änderungen speichern aus.
  3. Drücken Sie den Netzschalter Ihres Desktop-PCs, Tablets oder Laptops oder klappen Sie Ihren Laptop zu, um den Computer in den Energiesparmodus zu schalten.
HINWEIS: Sie können die Arbeit fortsetzen, indem Sie entweder den Netzschalter des PCs drücken, eine beliebige Taste auf der Tastatur drücken, mit einer Maustaste klicken oder bei einem Laptop den Deckel aufklappen. Weitere Informationen zu Ihrem PC finden Sie in den Systemhandbüchern unter www.dell.com/support.

Zurück zum Anfang


Ruhezustand

Im Ruhezustand, ein Modus, der in der Regel auch für Laptops verfügbar ist, wird weniger Energie verwendet als im Energiesparmodus. Das „Aufwachen“ dauert ein wenig länger als beim Energiesparmodus, aber nach dem Einschalten des PCs können Sie Ihre Arbeit genau dort fortsetzen, wo Sie aufgehört haben. Verwenden Sie den Ruhezustand, wenn Sie Ihren Computer längere Zeit nicht verwenden.

Wie können Sie Ihren Computer in den Ruhemodus versetzen?

  1. Wählen Sie StartSLN297929_en_US__1WinKey aus und dann Einstellungen > System > Netzbetrieb und Energiesparen > Zusätzliche Energieeinstellungen.
  2. Wählen Sie Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll aus und dann Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar. Aktivieren Sie unter Einstellungen für das Herunterfahren das Kontrollkästchen Ruhezustand (falls verfügbar) und wählen Sie dann Änderungen speichern aus.
  3. Sie können Ihren PC in den Ruhezustand schalten, indem Sie zunächst Start auswählen und dann Ein/Aus > Ruhezustand.
HINWEIS: Weitere Informationen über die Einführung von Modern Standby und die Änderungen des Standbyverhaltens finden Sie in diesem Microsoft-Dokument.

Zurück zum Anfang


Resolution

Ändern des Energieschemas

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Energieschema in Windows 10 zu ändern:

  1. Start  SLN297929_en_US__1WinKey auswählen und dann „Energie sparen“ eingeben.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Netzbetrieb und Energiesparen und dann unten auf dem Bildschirm Zusätzliche Energieeinstellungen. Das Fenster Energieoptionen wird angezeigt.
  3. Wählen Sie Balanced (recommended) (Ausgeglichen (empfohlen)), Energiesparmodus oder Create a power plan (Ein Energieschema erstellen) auf der linken Seite des Bildschirms aus.
  4. Passen Sie Ihre Schemaeinstellungen wie gewünscht an.

Zurück zum Anfang


Verhindern, dass sich der Computer im Ruhezustand selbst einschaltet

  1. Aktualisieren Sie das BIOS des Computers auf die neueste Version.
    HINWEIS: Informationen zum Herunterladen und Aktualisieren des BIOS auf Ihrem Dell Computer, finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Anleitung zum Herunterladen und Aktualisieren des BIOS auf Ihrem Dell Computer
  2. Für eine optimale Leistung wird empfohlen, die neuesten Grafiktreiber auf Ihrem Computer zu installieren.
    HINWEIS: Mithilfe der Anwendung „SupportAssist“ erhalten Sie automatische Computer-Updates. Für weitere Informationen zu SupportAssist rufen Sie bitte die Seite SupportAssist für PCs und Tablets auf.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit den aktuellen Updates für Windows ausgeführt wird. Rufen Sie die Website Windows Update auf, um sicherzustellen, dass Ihr Computer vollständig aktualisiert ist.
  4. Sie können verhindern, dass der Netzwerkadapter den Computer automatisch aktiviert. So ändern Sie die Netzwerkeinstellungen:
    1. Halten Sie die Windows-Taste (SLN305029_en_US__13iC_Windows_Key_BD_v4) gedrückt und drücken Sie dann die Taste q.
    2. Geben Sie im Suchfeld Geräte-Manager ein.
    3. Klicken bzw. tippen Sie in der Liste der Programme auf Geräte-Manager (Systemsteuerung).
    4. Klicken Sie links neben Energie sparen auf das Pluszeichen (+).
    5. Klicken Sie auf den Pfeil links neben Netzwerkadapter.
    6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „WLAN“ bzw. „Ethernet“ und wählen Sie Eigenschaften aus.
    7. Klicken Sie auf die Registerkarte Energieverwaltung und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen „Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen“ deaktiviert ist.
      HINWEIS: Führen Sie dies sowohl beim WLAN-Adapter als auch beim Ethernet-Adapter aus.
    8. Klicken Sie auf OK.
    9. Schließen Sie den Geräte-Manager.
  5. Sie können verhindern, dass ein beliebiges Programm den Computer automatisch aktiviert, oder nur wichtige Windows-Systemereignisse zulassen, indem Sie die Aktivierungs-Timer ändern. So ändern sie die Aktivierungszeitgeber:
    1. Halten Sie die Windows-Taste (SLN305029_en_US__13iC_Windows_Key_BD_v4) gedrückt und drücken Sie dann die Taste q.
    2. Geben Sie im Suchfeld Energioptionen ein.
    3. Klicken oder tippen Sie auf Einstellungen für Netzbetrieb und Energiesparen (Systemeinstellungen) in der Liste der Programme.
    4. Klicken Sie auf Zusätzliche Energieeinstellungen.
    5. Klicken Sie auf Energiesparplaneinstellungen ändern.
    6. Klicken Sie auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.
    7. Klicken Sie links neben Energie sparen auf das Pluszeichen (+).
    8. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) links neben Aktivierungszeitgeber zulassen.
    9. Klicken Sie auf Im Akku-Modus und verwenden Sie das Dropdownmenü, um die gewünschte Einstellung zu wählen.
    10. Klicken Sie auf An Steckdose und verwenden Sie das Dropdown-Menü, um die gewünschte Einstellung zu wählen.
      HINWEIS: In Windows 10 weckt die Option „Nur wichtige Aktivierungszeitpunkte“ den Computer nur bei wichtigen Windows-Systemereignissen auf. Versuchen Sie, die Aktivierungszeitgeber auf „Nur wichtige Aktivierungszeitgeber“ einzustellen, um zu sehen, ob Ihr Problem dadurch gelöst wird. Wenn Ihr Computer noch immer öfter als gewünscht aktiviert wird, können Sie die Aktivierungszeitgeber jederzeit deaktivieren.
    11. Klicken Sie auf OK.

Zurück zum Anfang

Additional Information


Support außerhalb der Gewährleistung Gewährleistung abgelaufen? Kein Problem. Besuchen Sie die Website Dell.com/support und geben Sie Ihr Dell Service-Tag ein, um unsere Angebote anzusehen.

HINWEIS: Angebote sind nur für PC-Kunden in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, China und Japan verfügbar. Trifft nicht auf Server und Storage zu.

Article Properties


Last Published Date

05 Oct 2021

Version

8

Article Type

Solution